RAL Farben

Was sind RAL Farben? Alle Informationen zur RAL Farbtabelle

RAL Farben sind normierte Farben, die von der deutschen RAL gGmbH bereits 1927 erstellt und seitdem verwaltet wurden. Die RAL Farbtabelle umfasst dabei eine große Anzahl weltweit genutzter Farbsysteme und Farbkataloge, die eine ganze Reihe dieser normierten Farben umfassen. Jeder Farbton lässt sich anhand einer eigenen RAL Farbnummer eindeutig zuordnen. Für Sie hat es den großen Vorteil, dass sich Farbtöne bis ins Detail aufeinander abstimmen lassen, ohne dass Sie mit Farbmuster arbeiten müssen. Die RAL Farben Tabelle ist das einzige Instrument, das Sie zur genauen Farbbestimmung benötigen. Hier erfahren Sie alles zu RAL Farben online.

Ral Farben online Ral Farbe Ral Karte Ral Farbtabelle Ral Farben Tabelle

RAL Farben vereinfachen seit 1927 die Farbabstimmung. Die klassische RAL Farben Tabelle oder der Farbfächer ist seit jeher das Instrument zur Farbauswahl für Architekten, Designer, Bauherren & Co..

So funktioniert die RAL Farben Tabelle

Es gibt heut insgesamt 2.328 RAL Farben. Diese gliedern sich in die verschiedenen einzelnen Farbkataloge der Marke auf, über die sich die Farben noch einfacher zuordnen und bestimmen lassen. Hierzu gehören 213 RAL Classic Farben mit vierstelligen Kennzeichnungsnummern, 490 RAL Effect Farben mit vierstelligen Ziffern und Bindestrich sowie die große Gruppe der 1.625 RAL Design Farben, erkennbar an sieben Ziffern. Die Farben werden zwar vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung normiert, werden jedoch von ihm weder hergestellt noch vertrieben. Über das Institut erhalten Sie jedoch die bekannten Farbfächer. Im Folgenden finden Sie zahlreiche Informationen zu den einzelnen Farbkatalogen. Wenn Sie sich für eine bestimmte Farbgruppe interessieren und wissen möchten, welche Farbgruppe zu welchen Raum passt, finden Sie auf unseren Unterseiten zahlreiche Tipps für die perfekte Farbe zu jedem Zimmer.

Maler gesucht

RAL Classic – die historische sammlung

Am bekanntesten ist die so genannte RAL Classic Farbtabelle, die 1927 erstellt worden ist und zu ihren Anfängen 40 unterschiedliche Farben umfasste. Es handelt sich also um eine historisch gewachsene Sammlung, die insbesondere aus den Anforderungen von Industrieunternehmen erwachsen ist. Damit sind die RAL Classic Farben seit nahezu 90 Jahren ein Maßstab für Farbgebung weltweit. Heute besitzt dieser Farbkatalog insgesamt 213 Farbtöne, die in zwei unterschiedlichen Basissammlungen aufgeteilt werden. RAL 840-HR umfasst matte Farbtöne, während die Basissammlung RAL 841-GL glänzende Farben umfasst. Jeder einzelne Farbton dieser Sammlung lässt sich anhand einer vierstelligen Farbnummer in Verbindung mit der Marke RAL ganz einfach zuordnen. Die Bezifferung einer Farbe setzt sich zum einem aus der Ziffer der jeweiligen Farbgruppe und zum anderen aus drei fortlaufend gewählten Ziffern zusammen:

Hinzukommt noch ein Farbname, der als reine Hilfsbezeichnung fungiert. Ein Beispiel ist: RAL 5022 Nachtblau. Damit seither eine weitere Farbe in den normierten Classic Farbkatalog aufgenommen wird, muss die Farbe hohe Ansprüche erfüllen:

  • Die Farbe muss zeitlos sein, darf keinem rein modischen Interesse unterliegen und von übergeordnetem öffentlichen Interesse sein.
  • Der Farbton muss umweltfreundlich und witterungsbeständig sein.
  • Die Farbe muss eine hohe Deckkraft besitzen.
  • Der Farbton muss sich deutlich von den bisherigen normierten Farben unterscheiden.

Bekannte Beispiele für neue Farben, die in den RAL Farbkatalog von RAL Classic aufgenommen worden sind, sind häufig Farbtöne von Großunternehmen, wie beispielsweise RAL 4010 Telemagenta der Telekom.

RAL Farben online RAL Farbtabelle RAL Farben Tabelle

Die RAL Farbtabelle des Classic Katalogs setzt sich aus 213 RAL Farben zusammen, erkennbar an der vierziffrigen Bezeichnung.

RAL Design farben – zur dekorativen Farbgestaltung

Die RAL Design Farben wurde 1993 eingeführt, 2007 überarbeitet und umfasst hauptsächlich Farben für anspruchsvolle aber dekorative Farbgestaltungen. Vor allem Designer, Architekten und Werbeagenturen weltweit orientieren sich bei ihrer Farbwahl an diesem Instrument für die Farbwahl. Dieser Farbkatalog umfasst mit seinen 1.625 unterschiedlichen Nuancen die meisten Farbtöne und gilt seit seiner Einführung 1993 daher unter Experten aus der Bau-, Design-, und Werbebranche als das perfekte Tool für die individuelle Farbgestaltung. Die unterschiedlichen Farben sind nach dem von der Commission International d’ Eclairage 1976 festgelegten internationalen LAB-Farbsystem. Anders als beim Classic System sind die Farben hier innerhalb des Katalogs nach Buntton (H, Hue), Helligkeit (L, Lightness) und Buntheit (C, Chroma) geordnet. Ein Beispiel für eine Farbe aus dem Katalog ist beispielsweise RAL 270 30 20, ein dunkles Blau mit der Kennziffer für den Buntton 270, der Helligkeit 30 und der Buntheit 20. 2007 wurde die RAL Design Farben grundsätzlich überarbeitet. In diesem Rahmen wurden 26 neue Farbtöne hinzugefügt, die vor allem der gestiegenen Bedeutung der Pastellfarben Rechnung tragen. Wohingegen die Anzahl der dunklen und weniger gesättigten Farben deutlich reduziert wurde.

Maler gesucht

RAL Effect – glänzender Farbkatalog

Diese noch sehr junge RAL Farben Tabelle wird seit 2007 vertrieben und beantwortet die gestiegene Nachfrage nach einer noch größeren farblichen Vielfalt im industriellen Anwendungsbereich. Neben 420 Unifarben umfasst dieser Farbkatalog 70 Metallic Farbtöne, die auf einem wässrigen Farbsystem beruhen. Zu jeweils einer Farbfamilie mit sechs Unifarbtönen gesellt sich eine korrespondierende Metallic Farbe, wodurch sich Unifarben präzise und stilsicher mit Metallictönen kombinieren lassen. Und ganz wichtig im Hinblick auf Metallictöne dieser RAL Farbtabelle: Schwermetalle wie Blei, Cadium und Chromate werden grundsätzlich ausgeschlossen, verschiedene EN- und ISO-Normen werden bei der Produktion selbstverständlich eingehalten. Die Kennzeichnung einer Farbe aus dieser Produktionslinie kann beispielsweise RAL 180-02 lauten. Genauso wie die RAL Farben des Designkatalogs besitzen die Effect Farben kein zusätzliche Bezeichnung wie etwa Himmelblau oder Feuerrot.

Was unterscheidet RAL von Pantone Farben?

Worin liegt eigentlich der Unterschied zwischen RAL Farben und Pantone Farben? Ganz einfach. RAL Farben stellen einen Standard dar, der für den reibungslosen Ablauf und die perfekte Farbabstimmung zwischen Druckereien, Kunden und Designern gedacht ist. Die RAL Farben finden ihren Einsatz vor allem in der Architektur- und Baubranche. Pantone ist ein Farbsystem, das vor allem in der Druck- und Designbranche eingesetzt wird. Hier hat sich dieses System weltweit als führend durchgesetzt.